Europas größtes Startup-Event
03/SEPTEMBER/2016

FAQ Allgemein

Wann findet die Lange Nacht der Startups statt?

3. September 2016, von 17:00 bis 01:00 Uhr

Wo findet sie statt?

Lange Nacht der Startups

  • Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom
    Französische Straße 33 a-c
    10117 Berlin
  • Ludwig Erhard Haus der IHK Berlin
    Fasanenstraße 85
    10623 Berlin
  • Microsoft Ventures
    Unter den Linden 17
    10117 Berlin
  • Volkswagen Financial DRIVE
    Unter den Linden 21
    10117 Berlin
  • Deutschen Bank Atrium
    Unter den Linden 13/15 (Eingang Charlottenstr.)
    10117 Berlin

Party ab 1 Uhr

  • Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom
    Französische Straße 33 a-c
    10117 Berlin

Welche Eintrittskarten gibt es?

Die Jahr bieten wir verschiedene Tickets für die Konferenz und die Lange Nacht der Startups an.

Lange Nacht der Startups

  • 5€ - Earlybird bis 01. August
  • 10€ - Standard bis 03. September
  • 15€ - Abendkasse, 03. September

Konferenz F

  • Konferenz am Freitag & die Startupnight selbst (Early Bird 10€ bis 1. August, 15€ danach) 

Konferenz S

  • Konferenz am Samstag & die Startupnight selbst (Early Bird 25€ bis 1. August, 35€ danach) 

Kombiticket

  • beide Konferenzen & die Startupnight selbst (Early Bird 30€ bis 1. August, 40€ danach)

Tickets können hier auf unserer Seite sowie direkt auf Eventbrite erworben werden.

Wo bekomme ich Eintrittskarten am Abend der Langen Nacht?

Direkt am Haupteingang der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom (für 15€).

Kann ich auch für jemand anders ein Ticket bestellen?

Ja, das ist kein Problem. Auch wenn Dein Name auf dem/den Tickets vermerkt ist, ist das Ticket übertragbar. Außerdem kannst Du selbst die Rechnungsangaben über diesen Link ändern.

Können Kinder dabei sein?

Alle Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Es gibt jedoch keine Beaufsichtigung und kein Unterhaltungsprogramm für Kinder vor Ort.

Wie kann ich mich über das Programm und die teilnehmenden Startups informieren?

Auf unserer Website oder direkt vor Ort.

FAQ Startups

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle Startups die ihre Produkte einem größeren Publikum präsentieren wollen.

Was sind die Auswahlkriterien für die Startups?

Alle Startups können sich bewerben, dabei sind jedoch folgende Kriterien entscheidend: es existiert ein fertiges Produkt, das Produkt muss bereits verfügbar oder kurz vor der Verfügbarkeit für Endverbraucher oder Geschäftskunden sein; die Relevanz des Produkts für den Kunden ist erkennbar; die Art der Präsentation ist kreativ. Eine Idee allein ist nicht ausreichend.

Wegen des internationalen Anspruchs der Startupnight ist es wünschenswert, wenn das Produkt nicht nur in Deutsch, sondern auch Englisch präsentiert werden kann.

Wer entscheidet über die Zulassung?

Die Entscheidung darüber, wer als Startup mit dabei ist, fällt ein Gremium, in dem u.a. die Deutsche Telekom, IHK Berlin, Berlin Partner, Microsoft Ventures, Deutsche Bank, Volkswagen und die Investitionsbank Berlin als Hauptsponsoren vertreten sind.

Wie viele Startups werden sich bei der Langen Nacht der Startups präsentieren?

Wir rechnen mit ca. 200 Startups.

Wird es eine Pressekonferenz oder Fototermine geben?

Bitte richten Sie alle Fragen zu Presseangelegenheiten an: presse@startupnight.de

Dürfen Gäste eingeladen werden?

Jedes Startup bekommt 2 kostenlose Tickets für die Abendveranstaltung inkl. Party.

Wie viel Zeit ist für den Standaufbau vorgesehen?

Die genaue Information wird im August bekannt gegeben.

Welche Kosten gibt es?

Für die Startups entstehen keine Kosten. Die Teilnahme ist für zwei Präsentatoren pro Startup kostenlos. Eine Grundausstattung bestehend aus einem Tisch und einer anpassbaren Rückwand.

Gibt es Sicherheitsvorkehrungen vor Ort?

Die Startups müssen selbst auf ihr Equipment aufpassen.

Sind die Startups versichert?

Jedes Startup muss sich selbst versichern lassen.